Wenn dir diese Dividendenaktie von Warren Buffett gefällt, wirst du diese 2 Aktien lieben

Wenn dir diese Dividendenaktie von Warren Buffett gefällt, wirst du diese 2 Aktien lieben

Spread the love

Warren Buffett besitzt viele Aktien, von denen viele Dividenden zahlen. Doch sein Unternehmen Berkshire Hathaway (BRK.A -0,35 %) (BRK. B -0,65 %)besitzt nur einen Real Estate Investment Trust (REIT): Kapital SPEICHERN (STOR -0,59 %). Es zahlt eine beachtliche Dividende, die derzeit 5,8 % abwirft.

Wenn Sie ein Anhänger von Warren Buffett sind und die immobiliengestützte Dividende von STORE Capital mögen, werden Sie wahrscheinlich auch die Auszahlungen von Fellow lieben REITs Stimme Immobilien zu (ADC -2,68 %) und WP Carey (WPC -2,37 %). Hier ist ein genauerer Blick auf diese Dividendenaktien, die einige noch attraktivere Merkmale als STORE Capital aufweisen.

Gleiche Eigenschaften mit einer häufigeren Dividende

STORE Capital konzentriert sich auf den Besitz sEnglisch-SieKind ohNational recht eStaatliche Förderunternehmen des verarbeitenden Gewerbes, des dienstleistungsorientierten Handels und des Dienstleistungssektors. Der REIT vermietet diese Gebäude im Rahmen von langfristigen Triple-Net-Mietverträgen, wobei der Mieter für Gebäudeversicherung, Grundsteuern und Instandhaltung verantwortlich ist. Das verschafft STORE Capital sehr stabile Mieteinnahmen zur Unterstützung seiner Dividende.

Agree Realty hat einen ähnlichen Fokus. Es besitzt freistehende Immobilien, die an wichtige Einzelhändler wie Lebensmittelgeschäfte, Baumärkte, Autowerkstätten und Apotheken vermietet sind. Es verwendet Nettomieten, wenn es die Gebäude besitzt und Grundstückspachtverträge wenn es nur das zugrunde liegende Grundstück besitzt. Beide Mietvertragsstrukturen bescheren ihm stetig steigende Mieteinnahmen.

Agree Realty verwendet diese Einnahmen, um eine attraktive Dividende von 3,7 % zu zahlen. Das ist zwar nicht so hoch wie die Dividendenrendite von STORE, aber was Agree Realty auszeichnet, ist seine Leistung monatliche Dividende Zahlungen. Das macht es zu einer noch attraktiveren Option für Anleger, die passives Einkommen suchen.

Eine weitere Besonderheit von Agree Realty ist die Fähigkeit, die Dividende zu steigern. Der REIT hat seine Ausschüttung seit 2015 um 6,1 % pro Jahr gesteigert und damit die Wachstumsrate von STORE Capital von 5,9 % übertroffen.

Ein noch diversifizierteres Portfolio

WP Carey konzentriert sich auch auf den Besitz von betriebskritischen Immobilien, die an hochwertige Mieter vermietet sind. Allerdings verfügt sie über ein deutlich stärker diversifiziertes Immobilienportfolio als STORE Capital. Sein Portfolio besteht derzeit aus Immobilien in den Bereichen Industrie (26 % der Jahreskaltmiete), Lager (24 %), Büro (20 %), Einzelhandel (16 %), Selfstorage (5 %) und Sonstiges (9 % ) Sektoren. Das ist eine viel breitere Branchendiversifizierung als STORE Capital, das seine Mieteinnahmen von Mietern aus dem verarbeitenden Gewerbe (21 %), dem dienstleistungsorientierten Einzelhandel (15 %) und dem Dienstleistungssektor (64 %) bezieht.

WP Carey ist auch geografisch viel diversifizierter. STORE Capital konzentriert sich derzeit auf den Besitz von Immobilien in den USA, während WP Carey 64 % seiner Mieteinnahmen aus den USA, 33 % aus Europa und 3 % aus anderen Gebieten bezieht.

Diese größere Portfoliodiversifizierung trägt dazu bei, das Risikoprofil von WP Carey zu reduzieren und die Stabilität seiner Dividende von 5,1 % zu verbessern. Es gibt dem Unternehmen auch mehr Flexibilität, um weiter zu wachsen. Im vergangenen Jahr beispielsweise tätigte das Unternehmen eine Rekordinvestition in Höhe von 1,73 Milliarden US-Dollar, angetrieben von den Möglichkeiten, Immobilien im Lager- und Industriesektor zu erwerben. Mehr als 70 % des Akquisitionsvolumens entfiel auf diese beiden Immobilienklassen. Es verzeichnete auch viele Deals in Europa, die 40 % seines Volumens im Jahr 2021 ausmachten.

Die Fähigkeit von WP Carey, weiter zu expandieren, hat es dem Unternehmen ermöglicht, seine Dividende stetig zu erhöhen. Der diversifizierte REIT hat seinen Anlegern seit seiner Börsennotierung im Jahr 1998 jedes Jahr eine Gehaltserhöhung beschert. Mit einem breiten Spektrum an Möglichkeiten und einem soliden Finanzprofil sollte der REIT kein Problem haben, sein Portfolio und seine Dividende auch in Zukunft weiter auszubauen.

Qualitativ hochwertige Dividendenaktien

STORE Capital zahlt eine ertragreiche Dividende und ist damit eine verlockende Option für Dividendeninvestoren. Obwohl es der einzige REIT im Besitz von Berkshire Hathaway ist, ist es nicht der einzige große da draußen. Investoren, die diesen Buffett-eigenen REIT mögen, werden wahrscheinlich Agree Realty und WP Carey lieben, angesichts der monatlichen Zahlungen des ersteren und des vielfältigeren Portfolios des letzteren.

Matthew DiLallo hat Positionen in Berkshire Hathaway (B-Aktien) und WP Carey. The Motley Fool hat Positionen in und empfiehlt Berkshire Hathaway (B-Aktien) und STORE Capital. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2023 $200 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short Januar 2023 $200 Puts auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short Januar 2023 $265 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien). The Motley Fool hat eine Offenlegungsrichtlinie.

Leave a Comment

Your email address will not be published.