On the Pulse profile picture

Store Capital Buyout: Immobilieneinnahmen als Ersatz kaufen (NYSE:STOR)

Spread the love

Konzeptbild des Geschäfts Akronym REIT als Real Estate Investment Trust.  3D-Rendering

Kwarkot

Der Bestand an STORE Capital Corporation (NYSE:STOR) am Donnerstag um 20 % gestiegen, als Folge der Entscheidung des Unternehmens, in die Privatwirtschaft zu gehen.

Die Going-Private-Transaktion ist ein Wendepunkt für den Real Estate Investment Trust, der in der Vergangenheit hervorgebracht hat beeindruckende bereinigte Funds from Operations und Dividendenwachstum.

Die Transaktion wurde gestern vom Real Estate Investment Trust bekannt gegeben, und Anleger möchten das Übernahmeangebot möglicherweise verkaufen und ihr Kapital in einen ebenso beeindruckenden REIT mit starker Portfoliogesundheit und einer niedrigen Ausschüttungsquote recyceln.

Für diesen Premier Net-Lease Trust ist eine wegweisende Going-Private-Transaktion erfolgt

STORE Capital gab am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung mit dem institutionellen Investor GIC getroffen hat, der den Real Estate Investment Trust in einer Transaktion im Wert von 14 Milliarden US-Dollar in Zusammenarbeit mit Oak Street erwerben wird. Die Transaktion erfolgt ausschließlich in bar, was bedeutet, dass die Anleger den vollen Transaktionswert von 32,25 $ pro Aktie in bar erhalten.

Der Transaktionspreis ist ein Aufschlag von 20 % auf den Aktienkurs von STORE Capital am 14. September 2022 und ein Aufschlag von 18 % auf den volumengewichteten durchschnittlichen Aktienkurs von 90 Tagen.

GIC und Oak Street werden STORE Capital privatisieren, was bedeutet, dass der Trust nicht mehr für den Handel an einer öffentlichen Börse verfügbar sein wird. Aufgrund des Going-Private-Charakters der Transaktion rate ich Investoren, die Transaktion zu verkaufen und den Erlös in einen anderen ebenso beeindruckenden Real Estate Investment Trust zu reinvestieren.

STOR-Aktienkurs

STOR-Aktienkurs (Finviz)

Ein würdiger Ersatz für STORE Capital

Realty Income Corporation (O)ein hoch angesehener Net-Lease-REIT mit monatlicher Auszahlung, einer sehr sicheren Dividende und einem außergewöhnlich gesunden Portfolio, scheint mir ein lohnender Ersatz für STORE Capital zu sein.

Realty Income ist meiner Meinung nach eine ausgezeichnete Wahl für Anleger, die die Dividendenstabilität suchen, die STORE Capital öffentlichen Anlegern leider nicht mehr bieten wird.

Realty Income verfügt über ein leistungsstarkes, vielfältiges und rezessionssicheres Gewerbeimmobilienportfolio mit 11,4.000 Gewerbeimmobilien, das nachweislich immun gegen die Höhen und Tiefen der Wirtschaft ist.

Portfolio-Diversifizierung

Portfolio-Diversifizierung (STORE Capital Corp)

Die Tatsache, dass Realty Income eine konstant hohe Auslastung seiner Immobilien erreicht hat, ist ein wesentlicher Grundsatz des Wertversprechens des Unternehmens. Seit 1998 liegt die durchschnittliche Auslastung von Realty Income bei 98,2 %, was deutlich über dem Branchendurchschnitt von 94,0 % liegt.

Im Wesentlichen verfügt Realty Income über ein gut verwaltetes, vollständig vermietetes Portfolio, das jedes Quartal eine konstante Menge an Betriebsmitteln generiert.

Belegungsgrade

Belegungsgrade (STORE Capital Corp)

Der Hauptgrund für den Kauf von Realty Income ist die konservative Auszahlungsquote des Trusts, die praktisch garantiert, dass die Dividende des Trusts weiter wachsen wird.

Die Funds-from-Operations-Ausschüttungsquote von Realty Income betrug im vergangenen Jahr nur 76 %, was darauf hindeutet, dass die Dividende des Trusts Raum für Wachstum hat, selbst wenn sich das Mietwachstum für einige Quartale verlangsamt. STORE Capital hatte eine geringfügig höhere Ausschüttungsquote als Realty Income von rund 68 %, aber die Dividende von Realty Income hat sich im Laufe der Zeit als stetig gewachsen erwiesen.

Bewertung und Rendite

Was meiner Meinung nach hier zu Gunsten der Anleger wirkt, ist, dass die Aktie von STORE Capital nach der Ankündigung der Privatisierungstransaktion um 20 % gestiegen ist, Realty Income jedoch kürzlich eine gewisse Kursschwäche erlebt hat, was dies zum idealen Zeitpunkt macht, um etwas Kapital aus einem zu recyceln STORE Capital-Aktienverkauf in eine ebenso sichere, aber etwas niedriger rentierende Investition in Realty Income.

Realty Income erwartet, dass die bereinigten Funds from Operations im Jahr 2022 zwischen 3,84 und 3,97 US-Dollar pro Aktie liegen werden, was einem FFO-Multiple von 16,2 entspricht.

Realty Income handelte Mitte August um die 75 $, was einem FFO-Multiple von 19,2 entspricht. Vor der Ankündigung der Privatisierung wurde STORE Capital mit weniger als dem 13-fachen der bereinigten Funds from Operations gehandelt.

Dividendenrenditen

Die Rendite ist infolge des Aktienkursrückgangs von Realty Income auf 4,7 % gestiegen. STORE Capital lieferte mit 5,6 % auch eine etwas höhere Rendite als Realty Income.

Angesichts der Sicherheit der Dividende von Realty Income glaube ich, dass es ein ausgezeichneter Ort wäre, um Erlöse aus dem Verkauf von STORE Capital-Aktien zu reinvestieren.

Warum Immobilieneinkommen eine niedrigere Bewertung erfahren könnten

Realty Income verfügt über ein ziemlich rezessionssicheres, auf den Einzelhandel ausgerichtetes Anlageportfolio, das aus hochwertigen Gewerbeimmobilien besteht, aber das bedeutet nicht, dass der Trust gegen einen größeren Markt oder eine Korrektur auf dem Gewerbeimmobilienmarkt in den Vereinigten Staaten immun sein wird.

Angesichts der historisch hohen Auslastung des Trusts dürfte das Abwärtspotenzial des Trusts im Falle einer Rezession begrenzt sein.

Meine Schlussfolgerung

STORE Capital war eine ausgezeichnete Investition für mich, und ich schätzte die Dividenden. Mit der jüngsten Ankündigung einer Going-Private-Transaktion ist dieses Kapitel jedoch zu Ende.

Glücklicherweise gibt es viele andere Real Estate Investment Trusts, wie Realty Income, die eine Alternative für Einkommensanleger bieten.

Realty Income wird aufgrund seiner langjährigen Erfolgsbilanz in Bezug auf operative Exzellenz, starke Portfoliogesundheit und Dividendenwachstum hoch bewertet.

Obwohl ich STORE Capital vermissen werde, glaube ich, dass Realty Income ein würdiger Ersatz ist, der für viele Jahre Dividendenwachstum bieten wird.

Leave a Comment

Your email address will not be published.