Masinters in Dallas ansässige Open Realty verkauft an die New Yorker Firma Newmark

By | May 4, 2022
Spread the love

Die in Dallas ansässigen Einzelhandelsimmobilienunternehmen Open Realty Advisors und Open Realty Properties wurden an die Newmark Group verkauft, ein börsennotiertes gewerbliches Immobilienunternehmen mit Sitz in New York.

Die Gründer von Open Realty, Mark Masinter und Johnny Siegel, treten Newmark als Chairman of Global Retail bzw. President of Global Retail bei. Steve Merkle, Co-Leiter der Holdingberatung, wird ebenfalls als stellvertretender Vorsitzender zu Newmark stoßen.

Der Verkaufspreis wurde nicht bekannt gegeben.

Die Firma aus Dallas bringt Erfahrung mit einer erstklassigen Kundenliste mit, die Open Realty in mehr als 35 Jahren entwickelt hat. Open Realty hilft Unternehmen bei der Suche nach Standorten für neue und verlegte Geschäfte, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten und entwickelt Einzelhandelsimmobilienstrategien.

„Die Integration mit der Newmark-Plattform – aufbauend auf der Vision des Unternehmens und die Artikulation dieser Vision gegenüber den Einzelhandels-, Restaurant-, Unterhaltungs- und Immobiliengemeinschaften – ist ein aufregendes, Maßstäbe setzendes Unterfangen“, sagte Masinter. „Wir könnten nicht optimistischer in die Zukunft des Einzelhandels blicken.“

Siegel sagte, Newmark habe „eine enorme Reichweite und Dienstleistungen, die mit einem kleinen Büro außerhalb von Dallas immer schwieriger zu erreichen sind“. Newmark plant mit Open Realty ein größeres neues Büro in Dallas, hat aber noch nicht gesagt, wo.

Das Einzelhandelsimmobiliengeschäft habe sich nicht nur geografisch, sondern auch mit Analysetools weiterentwickelt, sagte Merkle. „Wir begannen mit Einkaufszentren und als Märkte einfacher zu verstehen waren und man vielleicht 15 wichtige Straßen in den USA nennen könnte.“

Barry Gosin, CEO von Newmark, sagte, Open Realty sei eine Autorität für den Markenaufbau durch Strategien zur Standortauswahl für Einzelhandelsimmobilien.

„Diese Akquisition unterstreicht das Engagement von Newmark für den stationären Einzelhandel – eine grundlegende und dauerhafte Komponente der globalen Gewerbeimmobilienlandschaft“, sagte Gosin. „Die Bereitstellung von erstklassigen Dienstleistungen für Privatkunden ist wichtiger denn je, da der Sektor eine entscheidende Rolle bei der Wiederbelebung der Wirtschaft spielt.“

Newmark ist organisch und durch Übernahmen gewachsen. Es hat in den letzten 10 Jahren 50 Unternehmen gekauft.

Anfang dieses Jahres kaufte Newmark zwei Immobilienberatungsfirmen, das in London ansässige BH2 und das in Boston ansässige McCall & Almy. Das Unternehmen kaufte RFK Retail Holdings im Jahr 2018 und erhielt damit ein größeres Geschäft auf dem wichtigsten Einzelhandelsmarkt von New York City.

Newmark, das im vergangenen Jahr einen Umsatz von fast 3,1 Milliarden US-Dollar erzielte, verfügt über 170 Niederlassungen weltweit und beschäftigt 6.300 Mitarbeiter.

„Diese Übernahme bietet starke Beziehungen und eine breite Plattform, um beiden Kundenstämmen zu helfen, weltweit zu expandieren“, sagte James Ebel, Chief Executive von Harper Dennis Hobbs, einem in London ansässigen Unternehmen, das Newmark im Jahr 2019 gekauft hat. HDH und Open Realty arbeiten seit mehr als zusammen ein Jahrzehnt mit gemeinsamen Kunden in ganz Nordamerika und Europa, sagte Ebel.

Masinter hat seit der Eröffnung des ersten Stores mit Apple zusammengearbeitet und sich mit Steve Jobs beraten. Er war ein früher Investor in Restoration Hardware, das jetzt RH Gallery heißt, und half mehreren Direct-to-Consumer-Marken wie Warby Parker und Bononos, ihre ersten Geschäfte zu eröffnen. Vor Ort bringt seine Arbeit den Apple Store in die Knox Street und Warby Parker und Bonobos in die Henderson Avenue.

Unabhängig davon sind Masinter und seine Partner dabei, an der Sanierung der Henderson Avenue in East Dallas zu arbeiten. Die Newmark-Akquisition beinhaltet oder beeinflusst diese Pläne nicht, sagte er.

Ebenso ist Masinter allein Eigenkapitalpartner von Planos 3-Milliarden-Dollar-Gebäude Legacy West mit gemischter Nutzung und mietet dort seit der Eröffnung im Jahr 2017 die Einzelhandels- und Restaurantflächen. Letztes Jahr haben Louis Vuitton, Tory Burch, Tiffany & Co .und Chanel Beauty wurden in Legacy West eröffnet.

Er ist Mitbegründer von Neighborhood Goods mit Sitz in Dallas, das sein erstes Geschäft im Legacy West eröffnete und jetzt zwei weitere im South Congress in Austin und im Chelsea Market in New York City hat.

Twitter: @MariaHalkias

Auf der Suche nach mehr Einzelhandelsabdeckung? Klicke hier um alle Einzelhandelsnachrichten und -aktualisierungen zu lesen. Klicke hier um D-FW Retail und weitere Newsletter zu abonnieren Die Dallas Morning News.

Mark Masinter ist ein Einzelhändler und Entwickler in Dallas, der gerade die Genehmigung erhalten hat,...

Leave a Reply

Your email address will not be published.