Landsec verkauft Büroentwicklung in London für 809 Mio. £ an Lendlease |  Nachrichten

Landsec verkauft Büroentwicklung in London für 809 Mio. £ an Lendlease | Nachrichten

Spread the love

Landsec verkauft ein vorvermietetes Londoner Bürogebäude mit 568.500 Quadratfuß für 809 Mio. £ (955,6 Mio. €) an ein von TCorp unterstütztes Lendlease-Fahrzeug.

Landsec sagte, es habe zugestimmt, die 21 Moorfields EC2-Anlage zu verkaufen, die mit einem 25-jährigen Mietvertrag zu einer jährlichen Nettomiete von 38 Mio. £ an die Deutsche Bank vorvermietet wurde.

Ohne ausstehende entwicklungsbezogene Posten wird Landsec laut dem in London notierten Real Estate Investment Trust voraussichtlich Nettobarmittel in Höhe von 733 Mio. £ erhalten.

Als Teil des Deals wird Landsec die Entwicklung abschließen, die voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres fertig sein wird.

Neil Martin, Europa-CEO von Lendlease, sagte: „Das Ausmaß dieser gemeinsamen Investition in der City of London spiegelt den weltweiten Appetit auf erstklassige und nachhaltige Büroimmobilien in den wichtigsten Gateway-Städten der Welt wider. Zusätzlich zu unseren engen Partnerschaften mit internationalem Kapital bringt Lendlease auch unsere globale Expertise im Bereich Fonds und Vermögensverwaltung in diese Transaktion bei 21 Moorfields ein.

„Diese bedeutende Akquisition verleiht unserer europäischen Investitionsplattform Größe und Gewicht und trägt zu unserem globalen verwalteten Ziel von 70 Mrd. AUD (48,2 Mrd. €) bis zum Geschäftsjahr 26 bei. Neben der Umwandlung unserer Entwicklungspipeline in Höhe von 117 Mrd. AUD wird unser Team weiterhin Marktchancen in ganz Europa prüfen, während wir versuchen, unsere Investitionsplattform in der Region weiter zu vergrößern.“

Lendlease sagte, es werde das Anlagevehikel im Namen seiner Anlagepartner verwalten, darunter die australische TCorp und seine eigene Minderheitsbeteiligung.

Stewart Brentnall, CIO bei TCorp, dem Investitions- und Finanzverwaltungszweig der NSW-Landesregierung, sagte: „TCorp verfolgt aktiv Möglichkeiten für direkte Immobilieninvestitionen in ganz Europa und freut sich, seine Beziehung zu Lendlease durch die Partnerschaft bei der wegweisenden Gelegenheit 21 Moorfields auszubauen.

„Diese strategische Initiative trägt zu Rendite, Diversität und Nachhaltigkeit zu unseren globalen Immobilienengagements bei. Dies ist die erste Direktinvestition von TCorp in den Londoner Büromarkt und unsere zweite Transaktion in Großbritannien, nachdem wir Anfang dieses Jahres eine groß angelegte, hochwertige Logistikanlage erworben haben.“

Rothesay finanziert die Übernahme mit einem Darlehen mit einer Laufzeit von 10 Jahren.

Harish Haridas, Head of Commercial Real Estate Debt bei Rothesay, sagte: „Wir freuen uns, den Erwerb dieses einzigartigen Neuzugangs im Premium-Bürobestand der City of London zu unterstützen. Diese Arten von hochwertigen besicherten gewerblichen Immobiliendarlehen sind für uns attraktiv und spielen eine wichtige Rolle in unserem Anlageportfolio, da sie eine langfristige Sicherheit für die von uns geschützten Renten bieten.“

Marcus Geddes, Managing Director, Central London bei Landsec, sagte: „21 Moorfields ist ein fantastisches Beispiel für die Entwicklungskompetenz von Landsec bei der Durchführung eines qualitativ hochwertigen Projekts auf einer der komplexesten Baustellen Londons. Wir sind besonders stolz darauf, im Zusammenhang mit der Entwicklung eines so bedeutenden Gebäudes, das sich direkt über der U-Bahn-Station Moorgate und der neuen Crossrail-Linie zur Liverpool Street befindet, eine Reihe von technischen Premieren erreicht zu haben.

„Diese Errungenschaften, kombiniert mit dem Abschluss eines 25-jährigen Vorvermietungsvertrags mit der Deutschen Bank, haben zu beträchtlichen erstklassigen Büroflächen mit langfristigen Erträgen geführt, deren Wert wir jetzt erschließen können, um Kapital in neues zu recyceln Chancen im Einklang mit unserer Wachstumsstrategie.“

Laut Landsec steht der Verkauf im Einklang mit der Strategie des Unternehmens, Kapital aus ausgereiften Londoner Büros zu recyceln, und reduziert den Loan-to-Value des Unternehmens von 34 % auf 30 %.

Nach seiner strategischen Überprüfung Ende letzten Jahres hat Landsec nun Londoner Büros im Wert von 1,8 Mrd. £ zu einer durchschnittlichen Rendite von 4,35 % verkauft, sagte das Unternehmen.

Klicken Sie hier, um die neueste Ausgabe des neuesten IPE Real Assets-Magazins zu lesen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.