Die besten Orte in Europa, um ein luxuriöses Zweitwohnsitz oder eine Immobilie zur Miete zu kaufen

Die besten Orte in Europa, um ein luxuriöses Zweitwohnsitz oder eine Immobilie zur Miete zu kaufen

Spread the love

Egal, ob Sie auf der Suche nach einer Ferienimmobilie sind, wenn die Reise wiedereröffnet wird, oder ob Sie ein Geschäft für Ihr Geld suchen, während die Aktien purzeln, Europa bietet eine Vielzahl überzeugender Reiseziele für Zweitwohnsitze.

Vom Zugang zu gutem Essen und reicher Kultur bis hin zu atemberaubenden Landschaften hat der Kontinent für jeden etwas zu bieten – und Immobilienkäufer kaufen ein.

Laut einer neuen Studie der internationalen Immobilienagentur Knight Frank ist Europas erstklassiger Immobilienmarkt im vergangenen Jahr bei anhaltender Nachfrage um 5,6 % gewachsen. Unterdessen steigen die Mietrenditen in den gefragtesten Urlaubszielen der Region weiter.

„Für Zweitwohnungsbesitzer bieten Europas Städte Kultur, Konnektivität und eine gute Lebensqualität, während sie für Investoren eine starke Mieterauslastung und relativ niedrige Anschaffungskosten bieten“, sagte Kate Everett-Allen, Leiterin der internationalen Wohnungsforschung bei Knight Frank, gegenüber CNBC.

Das Wachstum entsteht, wenn Anleger angesichts der steigenden Inflation nach sicheren Häfen und einkommensschaffenden Anlagen suchen – mit Zinsen, die sich über den Atlantik erstrecken.

Doch wie bei jeder Investition ist der Kauf einer Immobilie eine große finanzielle Verpflichtung, und es kann schwierig sein, zu wissen, wo man anfangen soll. Unter Verwendung von Daten von Knight Frank finden Sie hier eine Übersicht von CNBC über die besten Orte, um mit der Suche nach einer Zweitimmobilie in Europa zu beginnen.

Top-Städte für Immobilienpreiswachstum

Wenn Sie auf dem Markt für Kapitalwachstum tätig sind, sollten Sie einen Blick auf die immer verführerischen Städte Westeuropas werfen.

Laut Knight Frank gehörte das Preiswachstum in Europas erstklassigen Immobilienmärkten – wertmäßig zu den oberen 5 % des Marktes kategorisiert – im vergangenen Jahr zu den höchsten der Welt.

Berlin, Deutschland, verzeichnete im Jahr bis Juni 2022 das stärkste Preiswachstum, wobei High-End-Immobilien im Durchschnitt um 12,6 % zulegten.

Laut Knight Frank sind die Immobilienpreise in Berlin mit dem schnellsten Klick auf dem besten europäischen Immobilienmarkt gestiegen.

Nikada | Istock | Getty Images

Mit dem jährlichen Anstieg liegt die Wachstumsrate der deutschen Hauptstadt deutlich vor der anderer Weltstädte wie New York (7,3 %), Hongkong (3,1 %) und London (2,5 %).

Andernorts war der Immobilienpreisanstieg in diesem Jahr auf den High-End-Immobilienmärkten von Edinburgh (11,2 %), Dublin (10,2 %), Zürich (10,2 %) und Paris (8,9 %) stark.

Die Verlangsamung wird am stärksten in niedrigeren Preisklassen und inlandsorientierten Märkten zu spüren sein.

Der anhaltende Aufstieg der Top-Städte der Region kommt daher, dass sich die Wachstumsraten auf dem globalen Immobilienmarkt angesichts steigender Zinsen und sich verdunkelnder Wirtschaftsaussichten verlangsamen. Knight Frank sagte jedoch, dass sich die Verlangsamung noch nicht auf die Immobilienpreise übertragen hat – wobei sich der Luxussektor als besonders widerstandsfähig erweist.

„Steigende Hypothekenzinsen und schwächere Aussichten für die Weltwirtschaft kühlen einen Teil der Überschwänglichkeit der letzten zwei Jahre ab, aber die Verlangsamung wird am stärksten in niedrigeren Preisklassen und inlandsorientierten Märkten zu spüren sein“, heißt es in dem Bericht.

Der Kauf einer Immobilie im Ausland ist jedoch nicht ohne Herausforderungen. Vor einem Kauf im Ausland sollten potenzielle Käufer die Wechselkurse, lokale Hypotheken und Steuern, Eigentums- und Verkaufskosten sowie alle Beschränkungen für ausländische Eigentümer berücksichtigen.

Beste Standorte für Mietrückgaben

Wenn Sie nach einer Immobilie suchen, die Sie kaufen und vermieten möchten, sind die besten Urlaubsziele Europas vielleicht genau das Richtige für Sie, wobei die Mittelmeerküste ein ewiger Favorit für Urlauber ist.

Zusätzlich zu den oben genannten Überlegungen gibt es noch einige andere Faktoren, die beim Kauf eines Ferienhauses zur Miete zu berücksichtigen sind. Dazu gehören der Standort – sowohl in Bezug auf die Nähe zu lokalen Annehmlichkeiten als auch die Erreichbarkeit internationaler Flughäfen – die ganzjährige Nachfrage zur Minimierung von Leerzeiten und die Marktliquidität.

Die Regionen Toskana und Ligurien in Italien, die Südküste Frankreichs und die französischen Alpen sowie Barcelona, ​​​​Marbella und die Balearen in Spanien gehören laut Knight zu den Top-Standorten in Europa, um auf der Grundlage dieser Kriterien in eine Immobilie zu investieren Frank.

Die Toskana, Italien, Heimat von sanften Hügeln, herrlichem Essen und einer der weltweit größten Sammlungen von Renaissance-Kunst, ist ein Dauerbrenner für ausländische Immobilienkäufer.

Slawomir Olzacki | Augen | Getty Images

Allein die Toskana verzeichnete im Jahr 2021 einen Anstieg der Anfragen um 30 % gegenüber dem Vorjahr, wobei auf die Region zwei Drittel aller Immobiliensuchen in Italien entfallen.

Die toskanische Stadt Lucca am Fluss Serchio ist eine besonders beliebte Wahl, die zusammen mit Pisa und Bolgheri im Jahr 2021 ein Viertel der Käuferanfragen ausmacht und laut Knight Frank ein jährliches Preiswachstum von 6 % verzeichnet.

Der durchschnittliche Immobilienpreis, den Käufer von Knight Frank in Lucca und Pisa verlangen, liegt jetzt bei etwa 1,7 Millionen Euro (1,8 Millionen US-Dollar) – weit unter dem Durchschnitt der Region Toskana von 3,7 Millionen Euro. Inzwischen liegen die durchschnittlichen Tagesmietpreise bei 471 Euro.

Der Käuferwettbewerb verschärft sich

Ein stärkerer Dollar und ein schwächerer Euro heizen den europäischen Immobilienmarkt an, wobei der Kontinent nicht nur für US-Urlauber, sondern auch für amerikanische Immobilieninvestoren zu einem immer attraktiveren Ziel wird.

Der Euro wird derzeit nahe der Parität zum Dollar gehandelt, was bedeutet, dass US-Käufer im Vergleich zu Juli 2021 einen Rabatt von 15 bis 20 % auf die Immobilienpreise in einem der 19 Mitgliedsländer der Eurozone genießen.

Und es zeigt. In den ersten fünf Monaten des Jahres 2022 verzeichnete Knight Frank einen Anstieg der Suchanfragen von in den USA ansässigen Käufern nach französischen Immobilien um 37 %. Jetzt erweitert sich ihr Suchpool auf den ganzen Kontinent.

Wir sehen jetzt, dass US-Käufer auf traditionelle Sonnengürtelgebiete abzielen, was eine Abweichung von der Norm darstellt.

Markus Harvey

Leiter der internationalen, Knight Frank

„In der Vergangenheit konzentrierte sich das Interesse der USA auf Städte, die Kultur und Verbindungen von Rom bis Paris und von Barcelona bis Florenz bieten“, sagte Mark Harvey, Head of International bei Knight Frank.

„Aber wir sehen jetzt, dass US-Käufer auf traditionelle Sonnengürtelgebiete abzielen, was eine Abweichung von der Norm darstellt“, fuhr er fort und verwies auf das wachsende Interesse an Reisezielen wie Mallorca, Sardinien und Südfrankreich.

Da die US-Notenbank die Geldpolitik schneller strafft als die Europäische Zentralbank, könnte sich diese Dollar-Rallye fortsetzen und Europa für einige Zeit zu einem wettbewerbsfähigen Investitionsziel machen.

„Weitere Zinserhöhungen durch die Federal Reserve werden dazu führen, dass der Dollar gegenüber dem Euro weiter an Wert gewinnt, was möglicherweise zu größeren Rabatten für US-Käufer führt“, fügte Everett-Allen hinzu.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.