Slowdown slump? 5 tips that'll let you come back swinging this fall

5 Tipps, um sich von einem Abschwung in Ihrem Immobiliengeschäft zu erholen

Spread the love

September ist Marketing und Marke Monat bei Inman. Tipps für besseres Branding und detaillierte Funktionen zur Nutzung der von Zillow, Redfin und anderen Plattformen bereitgestellten Marketing-Tools sind neben Erkenntnissen von Experten in Arbeit. All das finden Sie bei Inman sowie bei unserem zweitägigen virtuellen Vorzeige-Event Your Playbook for the Fall Market im Oktober.

Die Immobilienbranche hat einen unglaublichen Lauf robuster Preise, hoher Nachfrage und folglich zufriedener Verkäufer und Makler erlebt. Aber es gibt kaum Zweifel, dass der Markt Anzeichen einer Abkühlung zeigt. Das wird letztendlich eine gute Sache sein; Unausgeglichene Märkte wie der, den wir kürzlich gesehen haben, sind nicht nachhaltig.

Es stellt jedoch ein unmittelbares Risiko für Teams dar, die nicht darauf vorbereitet sind, ihren Ansatz anzupassen. Bei Marktabschwächungen konzentriert sich mein Team auf fünf Maßnahmen, die es uns ermöglichen, nicht nur niedrigere Preise und langsamere Verkäufe zu überleben, sondern auch zu wachsen.

Befreien Sie sich von Schulden

Wenn Sie Einkommensminderungen am Horizont sehen, ist das ein guter Zeitpunkt, um sicherzustellen, dass Ihre Schuldenlast so niedrig wie möglich ist. Sie möchten keine hohen Zahlungen leisten, während Sie zusehen, wie die Einnahmen sinken. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Schulden so schnell wie möglich zu begleichen.

Ein fruchtbarer Ansatz ist die Kostensenkung. Finden Sie heraus, wo Sie Ausgaben reduzieren können, um mit weniger mehr zu erreichen. Suchen Sie nach Redundanzen in Ihren gesamten Teamprozessen. Wenn Sie zwei abonnementbasierte Systeme haben, deren Funktionalität sich überschneidet, prüfen Sie Optionen zur Konsolidierung. Suchen Sie nach Systemaktualisierungen, die es möglich machen, nur eine zu verwenden. Wenn das nicht funktioniert, suchen Sie nach anderen Systemen, die ihren Platz einnehmen könnten.

Zum Beispiel hatte mein Team früher eine separate Maklerverwaltungssoftware. Wir haben alles, was es verfolgt, auf Sisu übertragen und unser Abonnement für die redundante Software gekündigt. Das hat uns Geld gespart, da wir kein zweites System bezahlen mussten, ohne dass wir auf die Funktionalität verzichten mussten, auf die wir uns verlassen.

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf „geschäftliche“ Ausgaben. Gehen Sie Ihre Kreditkartenabrechnung durch; Gibt es Abonnements für Auto-Pay, die Sie nicht benötigen oder verwenden? Geben Sie mehr als nötig für Bewirtung oder andere freiwillige Ausgaben aus? Wenn Sie Ausgaben nach Möglichkeit kürzen, können Sie nicht nur Ihre Schulden schneller bezahlen, sondern sich auch mehr auf die Positionierung Ihres Teams für langfristigen Erfolg konzentrieren.

Verdoppeln Sie Ihr Marketing

Viele Unternehmen ziehen sich vom Marketing zurück, wenn sie Sturmwolken am Vertriebshorizont sehen. Unserer Erfahrung nach ist das genau der falsche Ansatz. Slowdowns sind die Zeit, um Ihr Marketing nach Möglichkeit zu steigern. Wenn Sie ein gesundes Hauptbuch geführt haben, können Sie sich möglicherweise mehr Werbung leisten. Wenn du es tun kannst!

Das Marketing generiert derzeit möglicherweise nicht so viele Verkäufe wie normalerweise, aber denken Sie daran, dass die meisten anderen Teams ihr Marketing zurückziehen. Wenn Ihr Team derjenige ist, der potenziellen Kunden gegenübersteht, haben Sie sich, wenn der Markt wieder zu steigen beginnt, als Wettbewerbsvorteil positioniert.

Auch wenn es für Sie keine Option ist, mehr für Marketing auszugeben, gibt es Möglichkeiten, die Präsenz Ihres Teams gegenüber potenziellen Kunden zu intensivieren. Tauchen Sie ein in Ihre Datenbank. Wenn Sie ein großes haben, finden Sie oft eine gute Menge an verfügbaren Geschäften. Dies kann ausreichen, um Sie durch einen Markteinbruch zu bringen.

Sei flink und schwenke

Während des Immobilienbooms der letzten Jahre war es fast zu einfach, Geld zu verdienen. Gelistete Häuser hatten oft so viele potenzielle Käufer, dass Verkäufer Möglichkeiten fanden, Angebote zu reduzieren. Einige Verkäufer forderten sogar Bedingungen, die auf jedem anderen Markt als lächerlich gelten würden, wie zum Beispiel die Aufforderung an potenzielle Käufer, Aufsätze darüber zu schreiben, warum sie das Haus haben wollten.

Diese Zeiten sind vorbei, sehr zur Erleichterung der Käufer. In einem normaleren Markt Umsatz zu generieren und Geld zu verdienen, ist schwieriger, aber bei weitem nicht unmöglich. Wenn Taktiken, die in Boomzeiten funktioniert haben, an Effektivität verlieren, ist es an der Zeit, auf andere Strategien umzuschwenken.

Wir haben eine Fülle von Leads von Inbound-Käufern erhalten. Es ist immer angenehm, wenn zahlungskräftige Käufer zu Ihnen kommen. Aber wir haben gesehen, dass sich das zu verschieben beginnt. Die Häufigkeit eingehender Anrufe nimmt ab, während sich der Markt abkühlt, was bedeutet, dass wir uns verändern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir schulen unsere Agenten, proaktiver zu sein. Anstatt darauf zu warten, dass Käufer zu uns kommen, rufen wir potenzielle Kunden an.

Verfahren und Technik überdenken

Was in einem Markt funktioniert, kann in einem anderen ein kläglicher Misserfolg sein. Es ist wichtig, sich an veränderte Umstände anzupassen, indem man seine Herangehensweise ändert. Kommunikation ist hier der Schlüssel. Sprechen Sie mit Ihrem Team und sogar Kollegen aus anderen Teams, um „Informationen“ über den Markt zu erhalten. Fragen stellen. Finden Sie heraus, was andere Teams erfolgreich machen, unabhängig davon, ob sie in Ihrem lokalen Markt tätig sind oder nicht. Seien Sie bereit, verschiedene Ansätze auszuprobieren. Eine flinke Denkweise, bereit und bereit zu sein, sich anzupassen, ist ein Schlüsselelement für den Erfolg als Unternehmen.

Kommunizieren Sie mit Kunden aus Vergangenheit und Gegenwart. Halten Sie sie über die für sie relevanten Markttrends auf dem Laufenden. Dies ist unabhängig von den Marktbedingungen eine bewährte Vorgehensweise, da die Aufrechterhaltung von Kontakten zu mehr Möglichkeiten führen kann, aber es ist besonders wichtig, wenn der Umsatz zurückgeht.

Vergessen Sie nicht, sich bei Ihren Anbietern zu erkundigen. Kreditsachbearbeiter und Titelgesellschaften sehen den Markt aus einer anderen Perspektive und haben möglicherweise einen wertvollen Einblick, den Sie nutzen können. Untersuchen Sie dann Ihre Technologie. Fehlt Ihnen Ausrüstung, mit der Sie potenzielle Leads effektiver erreichen können?

Seien Sie innovativ

Es gibt einen müden alten Satz, den wir in der Geschäftswelt oft hören: „Denken Sie über den Tellerrand hinaus.“ Und obwohl es zu einem Klischee geworden ist, steckt auch Wahrheit dahinter. Erkunden Sie verschiedene, neue oder weniger gebräuchliche Wege, um Leads zu generieren und Käufer und Verkäufer für Ihr Team zu gewinnen.

Eine Sache, die wir versuchen, ist das Aufrufen von Angeboten zum Verkauf durch den Eigentümer. Dies mag kontraintuitiv erscheinen; Warum einen FSBO anrufen, wenn er per Definition keinen Agenten hat oder will? Aber manchmal bringt ein Anruf und eine freundliche Beratung einen Verkäufer dazu, es zu überdenken, auf einen Makler zu verzichten. Wenn Sie sich einfach an einen Do-it-yourself-Verkäufer wenden und hilfreich sind, können Sie ihm Ihren Wert bis zu dem Punkt beweisen, an dem er Sie verpflichtet, was für beide Parteien ein Gewinn ist.

Mein Team sah Ergebnisse nur drei Monate nach der Umsetzung vieler dieser Ideen. Haben Sie vor allem keine Angst vor der Verlangsamung. Die Immobilienbranche wird nach einem normalisierten Markt gesünder sein.

Mit anderen Worten, hohe Preise sind schön für Verkäufer und Agenten, aber wenn sie den Verkauf ins Stocken bringen, leidet der Markt. Nachhaltige Märkte führen zu besseren Ergebnissen für alle Beteiligten. Mit dem richtigen Ansatz können Sie eine notwendige korrigierende Verlangsamung nicht nur überstehen, sondern währenddessen erfolgreich sein.

Marcus Larrea ist Mitbegründer und Teamleiter von Palm Paradise Real Estate mit Sitz in Fort Myers, Florida. Folge ihm auf Facebook und Instagram.

Leave a Comment

Your email address will not be published.