3 tips to break into luxury real estate

3 Tipps für den Einstieg in Luxusimmobilien

Spread the love

Schließen Sie sich dem Außergewöhnlichen an und werden Sie Makler bei Sotheby’s International Realty.
Lern mehr

Immobilien sind von Natur aus lohnend. Menschen zu befähigen, den nächsten Schritt auf ihrem Weg zum Eigenheim zu machen, ist in jedem Markt und zu jedem Preis von großer Bedeutung.

Die Arbeit in Luxusimmobilien verbessert jedoch alle Aspekte der Branche. Die Qualität und Qualität der Häuser ist erhöht. Die Ansprüche und Erwartungen werden geweckt. Die Käufer und Verkäufer sind oft an der Spitze ihrer Berufe. Für Makler, die ihre Karriere vorantreiben möchten, sind Luxusimmobilien vielversprechend. Wie können Sie also einbrechen?

Wie Tracey Koorbusch, Senior Global Real Estate Advisor bei Sotheby’s International Realty – Greenwich Brokerage, feststellt, müssen Sie nicht unbedingt mit Immobilien anfangen. „Ich war zehn Jahre lang Verkäuferin in der Fernsehbranche in New York City“, erinnert sie sich. „Es stellte sich heraus, dass dies ein wunderbares Training war, um zu lernen, wie man viele verschiedene Persönlichkeiten unterbringt, mehrere Konten und Verantwortlichkeiten verwaltet und Geschäfte erstellt und abschließt – und das alles in einem sehr schnellen Tempo.“

Jason Friedmann

Jason Friedman, Real Estate Associate bei Daniel Gale Sotheby’s International Realty, begann seine Karriere ebenfalls außerhalb der Branche. „Ich war Händler bei The Commodity Exchange und dann ein eigener Aktienhändler“, erklärt er. Sein Grund für den Wechsel zu Immobilien? „Ich suchte nach etwas, bei dem ich nicht den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen und auf einen Bildschirm starren musste.“

Nachdem sie sich zunächst in der Immobilienbranche etabliert hatten, beherrschten Koorbusch und Friedman ihr Handwerk und schafften den Übergang in den Luxusbereich. Um anderen Agenten zu helfen, die hoffen, in ihre Fußstapfen zu treten, gaben sie ihre drei wichtigsten Ratschläge.

Tipp Nr. 1: Beginnen Sie damit, breitgefächertes Fachwissen aufzubauen

Tracey Koorbusch und Amy Rabenhorst – Sotheby’s International Realty – Greenwich Brokerage

Es ist wichtig, Ihr Wissen zu erweitern. Aber auch die Pflege eines Netzwerks von Kontakten, die Ihnen helfen können, Ihre Kunden zu unterstützen – von Handwerkern bis hin zu Finanzberatern. „Erweitern Sie Ihr Ressourcenbuch, um das Erlebnis Ihrer Kunden so nahtlos wie möglich zu gestalten“, sagt Koorbusch.

Tracey Korbusch

„Denken Sie auch daran, dass Luxuskunden im Allgemeinen sehr gut über lokale, nationale und globale Ereignisse informiert sind, also seien Sie darauf vorbereitet, Gespräche über Immobilien hinaus zu führen“, fügt sie hinzu.

Friedmans vergangene wirtschaftliche Expertise diente ihm gut bei einem Luxuspublikum. „Während Branchenkenntnisse sicherlich von Vorteil sind, kommt es wirklich darauf an, dass potenzielle Käufer und Verkäufer genug Vertrauen in Ihre Fähigkeiten haben, um den Handel mit dem zu verwalten, was oft ihr wertvollstes Gut ist“, sagt er.

Körbusch stimmt zu. „Neue Makler sollten geduldig, professionell, bescheiden und hungrig sein, so viel wie möglich über Immobilien zu lernen. Wissen ist wirklich Macht.“

Tipp Nr. 2: Finden Sie Unterstützer, die Sie anfeuern

Jason Friedman und Rudi Friedman – Daniel Gale Sotheby’s International Realty

Eine solide Kontaktliste umfasst ein Netzwerk professioneller Kollegen, die Ihnen helfen können, Ihre Karriere auf die nächste Stufe zu heben. „Erfolgreiche Menschen in jeder Branche sind normalerweise nicht aufgrund von Glück erfolgreich“, sagt Koorbusch. „Sie erledigen die Arbeit, auch wenn es schwer ist, und bitten um Hilfe, wenn sie sie brauchen.“

Sie rät Maklern, sich einen erfahrenen Mentor zu suchen, der bereit ist, ihre Erfahrungen zu teilen und Coaching für Luxusimmobilienprozesse anzubieten – sei es bei einem Tag der offenen Tür in einer Ultra-High-End-Immobilie oder beim Navigieren durch die Feinheiten des Listing-Papierkrams.

Friedman stimmt zu, dass es wichtig ist, sich mit den richtigen Menschen zu umgeben. „Der beste Weg, um in dieses Segment der Branche einzudringen, wäre, sich einem Team anzuschließen, das auf dem von Ihnen angestrebten Markt erfolgreich ist“, sagt er. „Dies ermöglicht es einem neuen Agenten, sofortigen Zugang zum gewünschten Marktsegment zu erhalten, während er von einem Teamleiter mit einer Erfolgsbilanz lernt – und sich auf ihn stützt.“

Tipp Nr. 3: Werten Sie jeden Aspekt Ihres Dienstes auf

Jason Friedman und Rudi Friedman – Daniel Gale Sotheby’s International Realty

Wer im Luxusmarkt durchstarten will, muss den Fleiß und Tatendrang beweisen, der das Vertrauen der Kunden und den Respekt der Kollegen gewinnt. „Der Unterschied zwischen einem traditionelleren Makler und einem Luxusimmobilienmakler beruht im Allgemeinen auf der Hingabe an das Handwerk und der Bereitschaft, sich umzudrehen, wenn die Dinge nicht funktionieren“, sagt Koorbusch. „Der Aufbau eines Luxusimmobiliengeschäfts erfordert die gleiche Art von disziplinierter Person wie andere Märkte, aber vielleicht sogar noch mehr – jemanden, der bereit ist, erreichbar zu sein, wenn seine Kunden verfügbar sind, was oft vor oder nach der Arbeit und an den Wochenenden ist.“

Es erfordert auch Ressourcen, wie Friedman betont. „Es erfordert eine Investition in Zeit und Geld, um die Immobilie richtig freizulegen“, sagt er. Das bedeutet, dass Luxusmakler zum ersten Mal möglicherweise mehr ausgeben müssen, als sie es gewohnt sind, sich auf einen Verkauf vorzubereiten. Aber Qualität schafft Glaubwürdigkeit – und wie jede gute Investition wird es sich am Ende lohnen.

Dieses Engagement ermöglicht es Agenten, nicht nur in die Luxusbranche einzusteigen, sondern darin erfolgreich zu sein.

Leave a Comment

Your email address will not be published.