3 REITs unter 100 $, die Sie kaufen und für immer halten können

By | April 30, 2022
Spread the love

Der Kauf und das langfristige Halten qualitativ hochwertiger Unternehmen ist eine der besten Möglichkeiten, um im Laufe der Zeit Vermögen aufzubauen. Insbesondere ein Real Estate Investment Trust (REIT) kann eine ideale Aktie für die Ewigkeit sein, da er Diversifikation, Wachstumschancen, Inflationsschutz und überlegene Dividendenrenditen bietet. Das Sahnehäubchen? Man muss nicht viel ausgeben, um viel zurück zu bekommen.

Einladung nach Hause (INVH -3,35 %), Hirsch-Industrial (HIRSCH -7,69 %)und Immobilieneinnahmen -4,28 %) sind drei hochwertige REITs, die unter 100 $ gehandelt werden und den Anlegern einen großen Knall für das Geld bieten. Hier ist ein genauerer Blick darauf, warum dies die perfekten Aktien für immer sind.

Bildquelle: Getty Images.

Einladung nach Hause

Wenn etwas nie aus der Mode kommt, dann ist es das Wohnen. Die Menschen werden immer einen Platz zum Leben brauchen, und Residential REIT Invitation Homes setzt auf diese Tatsache. Das Unternehmen hat ein Portfolio von über 80.000 Mietwohnungen für Einfamilienhäuser im gesamten Sonnengürtel der Vereinigten Staaten aufgebaut und sich heute einen Namen als einer der führenden institutionellen Vermieter auf dem Markt gemacht.

Seine Einnahmen sind seit dem Börsengang im Jahr 2017 um 120 % gestiegen, während die Funds from Operations (FFO), eine wichtige Kennzahl zur Veranschaulichung der Rentabilität eines REITs, um 137 % gestiegen sind.

Die hohe Nachfrage nach Wohnraum im Süden der Vereinigten Staaten hat Invitation Homes einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Die Mischmietsätze, die neue und verlängerte Mietverträge umfassen, stiegen im ersten Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahr um 10,9 %. Dies war keine Anomalie. Die Mietpreise sind in den letzten vier Quartalen jedes Quartal zwischen 5 % und 11 % Jahr für Jahr gestiegen, dank des enormen Mietwachstums des Sun Belt.

Selbst wenn die Nachfrage in Zukunft auf ein normalisierteres Niveau zurückkehrt, ist Invitation Homes aufgrund der Art seines Geschäfts immer noch ein idealer Kauf für immer. Es hat ein wirklich starkes Managementteam, das großartige Arbeit leistet, um das Portfolio des Unternehmens zu erweitern und gleichzeitig seine Schulden zu verwalten. Der größte Nachteil von Invitation Homes ist, dass die Dividendenrenditen derzeit mager sind und bei 1,75 % liegen. Ich glaube jedoch, dass die Auszahlungen steigen werden. Das Jahr 2022 begann mit einem Anstieg der Dividendenausschüttungen um 29 %, während die Ausschüttungsquote von 55 % weiterhin niedrig blieb.

Hirsch-Industrial

Industrieimmobilien haben in unserer globalen Wirtschaft eine ständig wachsende Bedeutung und bieten den dringend benötigten Raum für Dinge wie Fertigung und E-Commerce. Insbesondere Lagerhäuser und Verteilzentren auf der letzten Meile verzeichnen eine Rekordnachfrage, da Verbraucher online nach ihren Einkäufen suchen. Stag Industrial bedient direkt die wachsende Nische mit 40 % seiner 544 Immobilien in der E-Commerce-Branche, wobei sein größter Mieter nach annualisierter Grundmiete (ABR) ist Amazonas.

Der Mangel an Angebot auf dem US-Markt für Industrieflächen hat die Mietpreise in die Höhe schnellen lassen, während die Leerstandsraten auf Rekordtiefs verharren. Die Schätzungen des Unternehmens für das erste Quartal 2022 in seiner jüngsten Präsentation gehen davon aus, dass die linearen Mietänderungen im ersten Quartal um 26,4 % gegenüber dem Vorjahr steigen werden. Die Auslastung lag zum Jahresende bei 97,4 %.

Die jüngste Volatilität auf dem Markt und Bedenken hinsichtlich eines Wechsels im Management haben die Aktienkurse im bisherigen Jahresverlauf um 17 % nach unten gedrückt, was für neue Anleger eine gute Nachricht ist. Die Aktien werden mit etwa dem 20-Fachen ihres FFO gehandelt, ein Schnäppchen im Vergleich zu den meisten anderen Industrieunternehmen, die mit dem 28- bis 30-Fachen des FFO gehandelt werden. Die heutigen diskontierten Aktienkurse haben auch die Dividendenrendite zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels auf knapp über 3,6 % steigen lassen.

Immobilieneinnahmen

Realty Income hat weit weniger Wachstumschancen als die beiden anderen auf dieser Liste, da es einer der größten REITs nach Marktkapitalisierung mit Anteilen und Eigentum an rund 11.000 Immobilien auf der ganzen Welt ist. Was ihm jedoch an Wachstumschancen fehlt, wird durch seine Erfolgsbilanz mit herausragender Performance und überragendem Dividendenwachstum wettgemacht.

Realty Income ist einer von nur vier REITs, die den prestigeträchtigen Titel des Dividendenaristokraten tragen – also Unternehmen, die in den letzten 25 Jahren ihre Dividendenzahlungen erhöht haben. Außerdem zahlt es monatliche Dividenden, was es zu einem idealen Long Play macht, um ein zuverlässiges passives Einkommen aufzubauen. Der April 2022 markierte den 622. Monat in Folge mit Dividendenerhöhungen, und die Dividendenrendite liegt heute bei knapp über 4 %.

Dieser Net-Lease-REIT bedient in erster Linie den Einzelhandel. Seine jüngsten Akquisitionen, einschließlich des Sale-Leaseback-Kaufs des Encore Boston Harbor Resort and Casino, sind jedoch derzeit im Besitz von Wynn Resorts, geben Anlass zu der Annahme, dass das Unternehmen sein Portfolio neu ausrichtet, um zu wachsen und Mehrwert für seine Aktionäre zu schaffen. Die Aktienkurse werden mit etwa dem 21-Fachen des FFO gehandelt, was bedeutet, dass es für seine jüngste Performance fair bewertet ist und für Anleger, die auf der Suche nach verlässlichen Erträgen sind, ein Kinderspiel für immer ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published.